Knauf Knauf

zurück

Power-Elast

Power-ElastHochelastischer, gebrauchsfertiger einkomponentiger Hybriddichtstoff.

Power-Elast
  • Hochleistungs-Kombination aus Montagekleber und Dichtmasse zum Verkleben und Abdichten.
  • Exzellente Witterungs- und UV-Beständigkeit: auch für den Außenbereich sehr gut geeignet.
  • Klebefreie Oberfläche dank vollständiger Durchtrocknung.
  • Nach Durchhärtung schnell überstreichbar mit wasserbasierten (Acryl) und lösungsmittelhaltigen (Alkyd) Farbsystemen.
  • Neutrales Vernetzungssystem: fast geruchslos.
  • Frei von Lösemitteln, Isocyanate, Phthalate, und Dibutylzinn-Verbindungen.
  • 5 Jahre Rissbeständigkeits-Garantie *

Verbrauch
- 6 x 6 mm Fuge 8,0 m

Details

Einsatzbereich
  • außen
  • innen

Untergrundvorbereitung

  • Bei einer dauerelatischen Verfugung mit Power-Elast müssen die Fugenbreiten so bemessen sein, dass sie durch die Bewegung der angrenzenden Bauteile nicht mehr als 50% gedehnt bzw. gestaucht werden.

Untergrund

  • Power-Elast haftet auch ohne Voranstrich ausgezeichnet auf vielen Untergründen wie Beton, Holz, Gipsplatten, Gips, Kunststoff, Metall, Glas, Keramik, Spiegel, Stein, Porenbeton, Kork, PVC, Dämmplatten usw.
  • Die Kontaktflächen (Fugenflanken oder Klebeflächen) müssen tragfähig, bewegungsfrei, sauber, trocken, staub- und fettfrei sein.
  • Bei Verwendung im Trockenbaubereich muss die Unterkonstruktion aus Metallprofilen bestehen.
  • Bei Außenanwendungen Power-Elast nach dem Einbringen mindestens 5 Stunden vor Regen schützen.
  • Unporöse Untergründe mit geeigneten Lösemtteln und einem sauberen, faserfreien Tuch aus Baumwolle reinigen. Mit einem zweiten Tuch sofort trocken reiben (bevor das Lösungsmittel verdampft).
  • Geeignete Lösungsmittel sind:Ethanol, bei Glas und glasartigen Oberflächen.Methylethylkon (MEK) bei Aluminium, Eloxal, rostfreiem oder galvanisiertem Stahl.Kristallöl bei mit Rostschutz behandeltem Eisen, lackiertem Aluminium, lasiertem oder lackiertem Holz.
  • Aufgrund der Vielfalt möglicher Untergründe sollten im Zweifeleigene Vorversuche durchgeführt werden.

Verarbeitung

  • Für die Verarbeitung sind handelsübliche Handdruck- bzw. Rohrhanddruck- sowie Druckluftpistolen geeignet.
  • Stutzen aufschneiden und Düse aufschrauben. Je nach Fugenbreite die Düse schräg abschneiden. Power-Elast satt in die Fuge spritzen.
  • Vor der Hautbildung ist die Fuge mit einem geeigneten Werkzeug zu glätten.
  • Das Werkgzeug ist vorher mit einer geeigeten Tensid-Lösung (Spülmittellösung) anzufeuchten.

Ergänzende Hinweise

  • * Rissbeständigkeits-Garantie: 5 Jahre Garantie (ab Kaufdatum - Nachweis Kaufbeleg) auf die Rissbeständigkeit des Produktes, nicht auf die Rissbeständigkeit der darauf applizierten Beschichtung, z.B. Farbanstrich. Die Garantie erlischt, wenn beim Einbringen der Fuge die Hinweise zur Verarbeitung nicht beachtet wurden und keine ausreichende Reinigung der Fuge erfolgt ist.
  • Bei berechtigter Beanstandung leisten wir kostenlosen Warenersatz. Alle weiterführenden Ansprüche sind ausgeschlossen. Die Haftung nach den zwingenden gesetzlichen Vorschriften bleibt unberührt.
  • Bei der Verwendung von Power-Elast auf unbehandelten Holz- oder Furnieruntergründen kann sich die Farbe des Holzes / Furniers verdunkeln.
  • Die Verwendung von Power-Elast führt bei vielen Natursteinen zur Randzonenverfärbung.

Lagerfähigkeit
min. 18 Monate

Frostgefahr ab
ab 0 °C

Entsorgung
Empfehlung: Muss unter Beachtung der Sonderabfallvorschriften einer hierfür zugelassenen Sonderabfallverbrennungsanlage zugeführt werden.

Anwendungstechnische Daten

Verarbeitungstemperatur: min. 5 °C - max. 40 °C
Temperaturbeständigkeit: max. -40 °C - max. 80 °C
Verbrauch: - 6 x 6 mm Fuge 8,0 m
Vulkanisationszeit (Richtwert): ca. 30 Min.

Materialtechnische Daten

Chemische Charakterisierung: Silanterminierter Polyether, Füllstoff, Hilfsstoff
Form: pastös
Farbe: weiß
Geruch: charakteristisch
Siedepunkt in °C: Nicht anwendbar.
Schmelzpunkt in °C: Nicht anwendbar.
Flammpunkt in °C: >200
Zündtemperatur in °C: Nicht bestimmt.

Sicherheitstechnische Daten / Erste-Hilfe Maßnahmen

Bei Einatmen: - Den Betroffenen an die frische Luft bringen und ruhig lagern. Bei Beschwerden ärztlicher Behandlung zuführen. - Bei Bewußtlosigkeit Lagerung und Transport in stabiler Seitenlage.
Bei Augenkontakt: - Augen mehrere Minuten bei geöffnetem Lidspalt unter fließendem Wasser spülen. Bei anhaltenden Beschwerden Arzt konsultieren.
Bei Hautkontakt: - Sofort mit Wasser und Seife abwaschen und gut nachspülen. - Bei andauernder Hautreizung Arzt aufsuchen.
Bei Verschlucken: - Mund ausspülen und Wasser in kleinen Portionen nachtrinken. - Kein Erbrechen herbeiführen, sofort Arzthilfe zuziehen.
Hinweise für den Arzt: Produkt spaltet bei Kontakt mit Wasser (auch im Magen-Darm-Trakt) Methanol in größerenMengen ab, deshalb Methanolvergiftung in Betracht ziehen und auch die dafür bekannte Latenzzeitvon mehreren Tagen beachten!

Downloads

Bezeichnung Ausgabe Dokumententyp
Power-Elast 2015/05 Sicherheitsdatenblatt
PDF
Power-Elast 2017/04 Produktratgeber
PDF
Power-Elast (Breite: 293, Höhe: 1332) Produktbild

Produktvarianten

Artikelnummer EAN Bezeichnung
200373 4006379075782 300 ml