Knauf Knauf
zurück

Gelbband 0 - 4 mm

Gips-Spachtelmasse zum Füllen und Finishen

Gelbband 0 - 4 mm

Pulverförmige Spachtelmasse auf Gipsbasis, kunststoffvergütet - daher besonders leichtgängig und sicher. Sehr geschmeidig, leicht schleifbar, hohe Risssicherheit. Nahezu auf Null ausziehbar. Ein Produkt für Füllen und Finishen.

Details

Eigenschaften

  • Sehr geschmeidig
  • Leicht schleifbar
  • Hohe Risssicherheit
  • Nahezu auf Null ausziehbar
  • Bewährt und sicher
  • Schnelle Festigkeitsentwicklung
  • Ein Produkt für Füllen und Finishen
  • Kunststoffvergütet - daher besonders leichtgängig und sicher
  • IBO-geprüft

Anwendungsbereich

Gelbband 0 - 4 mm wird im Innenbereich zum vollflächigen Verspachteln, zum Füllen von Löchern und Rissen, sowie zur Erstellung hochwertiger, geglätteter Oberflächen auf allen bauüblichen Untergründen, wie Betonfertigteilen, Ortbetonflächen, Gipsplatten und Putzen eingesetzt. Gelbband 0 - 4 mm eignet sich ebenso besonders zum Füllen von Betonfertigteilfugen und Lunkern, zum Ausgleich des Versatzes bei Deckenelementen oder Schalbrettstössen, sowie zum Verspachteln von Gipsplattenfugen (mit Bewehrungsstreifen) und Befestigungsmitteln gemäß ÖNORM B3415. Empfohlene Schichtdicke bei flächiger Verarbeitung 0 - 4 mm.

  • Einsatzbereich: innen
  • Einsatzgebiet: Decke, Wand

Ausführung

Untergrundvorbereitung: Der Untergrund muss tragfähig, sauber, trocken, staub- und fettfrei sein. Betonflächen müssen weitgehend ausgeschwunden und frei von Schalungstrennmitteln sein. Der Untergrund ist nach ÖNORM B3346 zu prüfen.

Anmischen: Gelbband 0 - 4 mm in sauberes, kaltes Wasser einstreuen. Mischungsverhältnis: 5 kg Gelbband 0 - 4 mm in ca. 4,0 l Wasser. Sumpfen lassen. Anschließend von Hand oder mit einem langsam laufenden Motorquirl zu einer knollenfreien Masse mit sahnig schlanker Konsistenz verrühren.

Verarbeitung: Fehlstellen und tiefe Unebenheiten mit Knauf Gelbband schließen. Vorhandene Fugen füllen, Bewehrungsstreifen einlegen und dünn überspachteln. Teilflächen oder vollflächig so oft überspachteln, bis die gewünschte Oberflächenqualität erreicht ist. Aufbringen der nächsten Spachtelschicht muss die vorhergehende Spachtelschicht jeweils völlig durchgetrocknet und staubfrei sein. Spachtelgrate und geringe Unebenheiten z.B. mit Hand-/Stielschleifer beseitigen. Empfohlene Schichtdicke bei flächiger Verarbeitung 0-4 mm.

Hinweis: Gelbband 0 - 4 mm darf nicht mit anderen Materialien vermischt werden, da sich dadurch seine Eigenschaften stark ändern können. Ansteifendes Material nicht mehr verarbeiten, nicht durch Wasserzugabe oder Durchrühren verflüssigen und damit - nur scheinbar - verarbeitungsfähig machen. Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Für händische Verarbeitung. Vor dem Aufbringen der nächsten Spachtelschicht oder der Bekleidung muss die vorhergende Spachtelschicht jeweils völlig durchgetrocknet und staubfrei sein. Die erforderliche Grundierung auf Gelbband 0 - 4 mm und die nachfolgende Beschichtung abstimmen.

Downloads

Bezeichnung Ausgabe Dokumententyp
Gelbband 04.2015 Leistungserklärung
PDF
1 KB
Gelbband Flächenspachtel / Spachtelgips 08.2018 Sicherheitsdatenblatt
PDF
1 KB
Gelbband Flächenspachtel / Spachtelgips 08.2018 Produktratgeber
PDF
1 KB
P122.at Gelbband 12.2017 Technisches Blatt
PDF
1 KB

Produktvariante

Bezeichnung Variante Materialnummer EAN
Gelbband Flächenspachtel / Spachtelgips 5 kg 00105013 9002943016606
10 kg 00140475 4003982207647
25 kg 00102763 9002943016583