Knauf Knauf
zurück

Fugenfüller leicht

Gips-Spachtelmasse zur Handverspachtelung von Trockenbau-Systemen mit Fugendeckstreifen

Fugenfüller leicht

Pulverförmiges Spachtelmaterial auf Gipsbasis zur Handverspachtelung von Trockenbau Systemen mit Fugendeckstreifen, durch Zusätze auf seine Anwendungsbereiche abgestimmt.

Details

Eigenschaften

  • Bewährt und sicher
  • Hohe Qualitätskonstanz
  • Helle Farbe
  • Kunststoffvergütet
  • Besonders leichtgängig zu verspachteln
  • Schnelle Festigkeitsentwicklung
  • Ibo geprüft
  • Füllen und Finishen mit einem Produkt

Anwendungsbereich

Fugenfüller leicht ist ein normalabbindendes Fugenspachtelmaterial für Gipsplatten für manuelle Verarbeitung gemäß EN 13963, das sowohl als Füllspachtel (mit Bewehrungsstreifen) als auch als Feinspachtel verwendet werden kann. Zum Ansetzen von Gipsplatten im Dünnbettverfahren, für flächiges Spachteln und zum Kleben von Stuckprofilen.

Verarbeitung (Fugenverspachtelung Gipsplatten)

Fugenfüller Leicht mit Schraubgriffspachtel, Traufel oder Glättkelle fest in die Fuge eindrücken, Bewehrungsstreifen einlegen und glatt spachteln. Fugenfüller Leicht durchtrocknen lassen und dann in weiteren Arbeitsgängen

die Spachtelränder der Plattenfläche angleichen, bis die gewünschte Oberflächenqualität erreicht ist.

Vor dem Auftragen der nächsten Spachtelschicht muss die vorhergehende durchgetrocknet und staubfrei sein. Spachtelgrate und geringe Unebenheiten beseitigen, z. B. mit Handschleifer. Befestigungsmittel ebenfalls verspachteln.

Verarbeitung (Ansetzen von Gipsplatten als Trockenputz im Dünnbettverfahren) Fugenfüller Leicht mit Kammschlitten (10 mm Zahnung) umlaufend am Plattenrand und als Längsbahn in Plattenmitte aufziehen.

  • Einsatzbereich: Innen
  • Einsatzgebiet: Decke, Wand

Ausführung

Verarbeitungszeit:

Vom Einstreuen an ca. 40 Minuten bis Versteifungsbeginn (bei ca. +20 °C).

Niedrigere Temperaturen verkürzen die Verarbeitungszeit, höhere Temperaturen verlängern die Verarbeitungszeit. Unsaubere Gefäße und Werkzeuge verkürzen ebenfalls den Verarbeitungszeitraum. Angesteiftes Material nicht

verarbeiten.

Verarbeitungstemperatur/-klima:

Das Verspachteln darf erst erfolgen, wenn keine größeren Längenänderungen der Knauf Platten (z. B. infolge von Feuchte- oder Temperaturänderungen, Estrich- und Putzarbeiten) auftreten. Material-, Untergrund- und Lufttemperatur dürfen bei der Verarbeitung und bis zur vollständigen Trocknung +5 °C nicht unterschreiten. Regelungen für die Planung und Verarbeitung gemäß ÖNORM B 3415 beachten.

Downloads

Bezeichnung Ausgabe Dokumententyp
Fugenfüller leicht 06.2017 Sicherheitsdatenblatt
PDF
1 KB
Fugenfüller leicht 08.2018 Produktratgeber
PDF
1 KB
Fugenfüller leicht 03.2013 Leistungserklärung
PDF
1 KB
K462.at Knauf Fugenfüller Leicht 12.2018 Technisches Blatt
PDF
1 KB

Produktvariante

Bezeichnung Variante Materialnummer EAN
Fugenfüller leicht 5 kg 00077259 9002943016026
10 kg 00060424 4003982207746
25 kg 00077258 9002943016194