Knauf Knauf

zurück
Weiter

F19.at Knauf Integral GIFAfloor - Frei tragende Systeme

F191 - Knauf Integral GIFAfloor LBS

Knauf Integral GIFAfloor LBS
Linienaufgelagerte einlagige Bodensysteme

Knauf Integral GIFAfloor Bodenelemente bestehen aus Knauf Integral GIFAtec 1500 Gipsfaserwerkstoff in 25, 28, 32 oder 38mm Dicke. Die Standard- Elementgröße beträgt 1200x600mm mit Nut-/Feder-Kantenausbildung, die mit Knauf Integral Nut-/Feder-Klebstoff verklebt wird. Auskragungen des GIFAfloor Bodensystems parallel zur Tragkonstruktion sind auf 25mm zu begrenzen.

GIFAtec 1500 Großplatten für Sonderformen, Spanten und Setzstufen haben das Format 1260x2560mm und sind auf Anfrage in verschiedenen Dicken erhältlich. Die GIFAfloor Elemente werden schwimmend auf geeigneter Tragkonstruktion verlegt. Der Boden ist geeignet für Fußbodenheizung oder -kühlung. Siehe auch Knauf Integral Detailblatt TI Klima.

Im Hohlraum zwischen den Auflagern können haustechnische Installationen aller Art überall unter dem Boden verlegt werden. Leichte nichttragende Trennwände können bei Beachtung der Nutzlastgrenzwerte an jeder Stelle auf den Boden aufgestellt werden.

F192 – Knauf Integral GIFAfloor LBSplus

F192 – Knauf Integral GIFAfloor LBSplus
Linienaufgelagerte zweilagige Bodensysteme

Knauf Integral GIFAfloor Bodenelemente bestehen aus Knauf Integral GIFAtec 1500 Gipsfaserwerkstoff in 25, 28, 32 oder 38mm Dicke, die LEP Elemente sind 13 bzw. 18mm dick. Die Standard- Elementgröße beträgt 1200x600mm mit Nut-/Feder- bzw. Stufenfalz-Kantenausbildung, die mit Knauf Integral Nut-/Feder-Klebstoff verklebt wird.

Die zweite Lage, zur Durchbiegungsbegrenzung, als Ebene für Heizungsleitungseinfräsungen oder zur Erhöhung der Lastaufnahme bzw. der Feuerwiderstandsdauer wird genagelt und vollflächig mit der unteren Lage mit Knauf Integral Flächenklebstoff verklebt.

Auskragungen des GIFAfloor Bodensystems parallel zur Tragkonstruktion sind auf 25mm zu begrenzen.

GIFAtec 1500 Großplatten für Sonderformen, Spanten und Setzstufen haben das Format 1260x2560mm und sind auf Anfrage in verschiedenen Dicken erhältlich.

Die GIFAfloor Elemente werden schwimmend auf geeigneter Tragkonstruktion verlegt.

Der Boden ist geeignet für die Integration von Fußbodenheizung oder -kühlung. Siehe auch Knauf Integral Detailblatt TI Klima.

Im Hohlraum zwischen den Auflagern können haustechnische Installationen aller Art überall unter dem Boden verlegt werden. Leichte nichttragende Trennwände können bei Beachtung der Nutzlastgrenzwerte an jeder Stelle auf den Boden aufgestellt werden.

Das könnte Sie interessieren