Knauf Knauf

zurück

Spezialfuge Bodenfliesen

Spezialfuge BodenfliesenSelbstverlaufender, gieß- und schlämmbarer Fugenmörtel auf Zement-Basis.

Spezialfuge Bodenfliesen
  • Ideal für schwer zu säubernde Belagsmaterialien (Cotto, ungeschliffene Natursteinplatten,␍etc.)
  • Direkt in die Fuge gießbar - reduziert den Reinigungsaufwand (ab 10 mm Fugenbreite)
  • Kunststoffvergütet: für die Anwendung bei Temperaturschwankungen (Balkone, Terrassen,␍Fußbodenheizungen)
  • Füllt die Fuge hohlraumfrei und damit frostsicher da selbstverlaufend
  • Optimal bei unregelmäßigen Fugenbreiten und -geometrien

Verbrauch
ca. 1.3 kg/m² - Fliesenformat 30 x 30 cm

Details

Einsatzbereich
  • außen
  • innen

Untergrundvorbereitung

  • Die Fugen müssen sauber, staubfrei und frei von Mörtel- bzw. Klebstoffresten sein. Saugende Beläge unbedingt vornässen, jedoch so, dass kein Wasser in der Fuge steht.

Anmischen

  • Spezialfuge Bodenfliesen in kaltes und klares Wasser einstreuen und knollenfrei anrühren.
  • Mischungsverhältnis: 5 kg Spezialfuge Bodenfliesen in ca. 0,9 l Wasser.
  • Reifezeit: sumpfen lassen.
  • Anschließend nochmals kräftig aufrühren.
  • Die Verarbeitungszeit der Mischung ist .
  • Das Anmischverhältnis immer gleich halten, es können sonst Farbunterschiede auftreten.
  • Für eine Fläche Material der gleichen Chargennummer verwenden.

Verarbeitung

  • Zwei Verarbeitungsarten sind möglich: 1. die traditionelle Schlämmmethode 2. die neue, einfachere Gießmethode (empfohlen ab einer Fugenbreite von 10 mm). 1. Schlämmmethode: angemischten Fugenmörtel mit Gummischieber oder Fugbrett bündig in die Fugen einschlämmen und die Oberfläche in diagonaler Richtung zum Fugennetz abziehen. Sobald der Mörtel in den Fugen ansteift (Fingerprobe), mit feuchtem Schwamm randbündig abziehen und Plattenoberfläche reinigen. 2. Gießmehtode: angemischten Fugenmörtel mit Hilfe einer Gießkanne oder Messbecher direkt in die Fuge gießen. Fugen vollständig ausfüllen und Material leicht über den Fugenrand überstehen lassen. Nach etwa 30 bis 45 Minuten (sobald der Mörtel in den Fugen ansteift) überstehendes Fugenmaterial mit einer Kelle plan abstoßen. Anschließend mit feuchtem Schwamm sauber abziehen und benetzte Plattenoberfläche reinigen.

Ergänzende Hinweise

  • Bereits angesteifte Spezialfuge Bodenfliesen darf weder mit Wasser noch mit Pulver nachgemischt werden. Nur so viel Fugenmörtel anmischen, wie innerhalb von 20 Minuten verarbeitet werden kann. Vor der Verfugung von Marmorbelägen ist die Materialverträglichkeit zu überprüfen. Auf porösen, rauen, matt- oder feinporig glasierten Belägen Probeverfugung durchführen. Hohe Umgebungstemperaturen verkürzen die Verarbeitungszeit. Direkte Sonneneinstrahlung oder Zugluft bei der Verarbeitung und während des Aushärtens vermeiden. Dehungs-, Eck- und Anschlussfugen mit Knauf Silikon dauerelastisch abdichten. Arbeitsgeräte unmittelbar nach Gebrauch mit Wasser reinigen.

Lagerfähigkeit
min. 12 Monate

Entsorgung
Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften.

Anwendungstechnische Daten

Verarbeitungstemperatur:   5 °C -   25 °C
Temperaturbeständigkeit:   -20 °C -   80 °C
Reifezeit: < 3 Min.
Verbrauch: ca. 1.3 kg/m² - Fliesenformat 30 x 30 cm
Verarbeitungszeit: ca. 20 Min. -
Begehbar nach: ca. 6 Std.
früheste Intensiv-reinigung nach: ca. 2 Wochen
Korrigierzeit: ca. 30 Min.

Materialtechnische Daten

Chemische Charakterisierung: Tröckenmörtel auf der Basis von Spezialzementen (chromatarm), Zuschlagstoffen (Quarzsand, Kalksteinmehl), Celluloseether und Polyvinylacetat-Copolymerisaten.
Form: pulvrig
Farbe: grau
Geruch: geruchlos
Siedepunkt in °C: Nicht bestimmt.
Schmelzpunkt in °C: Nicht bestimmt.
Flammpunkt in °C: Nicht anwendbar.

Sicherheitstechnische Daten / Erste-Hilfe Maßnahmen

Bei Einatmen: - Für Frischluft sorgen. Bei anhaltenden Beschwerden Arzt aufsuchen.
Bei Augenkontakt: - Augen bei geöffnetem Lidspalt mehrere Minuten unter fließendem Wasser abspülen und Arzt konsultieren.
Bei Hautkontakt: - Sofort mit Wasser und Seife abwaschen und gut nachspülen. - Bei andauernder Hautreizung Arzt aufsuchen.
Bei Verschlucken: - Mund ausspülen und reichlich Wasser nachtrinken. - Kein Erbrechen herbeiführen, sofort Arzthilfe zuziehen.
Hinweise für den Arzt: Produkt reagiert alkalisch.

Downloads

Bezeichnung Ausgabe Dokumententyp
Knauf Fachwissen - Verfliesen 2015/10 Broschüre / Ratgeber
PDF
Ratgeber Fugenmörtel und Silikone 2012/02 Broschüre / Ratgeber
PDF
Ratgeber Verfliesen - Ihr Design, unser Know How 2015/01 Broschüre / Ratgeber
PDF
Spezialfuge Bodenfliesen 2017/04 Produktratgeber
PDF
Spezialfuge Bodenfliesen 2015/05 Sicherheitsdatenblatt
PDF
Spezialfuge Bodenfliesen (Breite: 761, Höhe: 1372) Produktbild

Produktvarianten

Artikelnummer EAN Bezeichnung
56609 4006379058037 zementgrau, 20 kg
56611 4006379058044 zementgrau, 5 kg