Knauf Knauf

zurück

Rotkalk Fein

Rotkalk FeinKalkunter- und -oberputz für innen und außen

Rotkalk Fein
  • Normalputzmörtel GP nach DIN EN 998-1␍
  • Maschinelle Verarbeitung oder von Hand
  • Körnung 0,6 mm
  • Farbton rötlich-braun
  • Druckfestigkeitskategorie CS I nach DIN EN 998-1
  • Mörtelgruppe P II nach DIN V 18550␍
  • Für innen und außen
  • Bewährt und sicher␍
  • Feuchtigkeitsregulierend, begünstigt dadurch das Wohnklima␍
  • Hohe Alkalität, dadurch vorbeugend gegen gesundheitsschädliche Schimmelbildung
  • Schadstoffabbauende Wirkung für VOC's, Formaldehyd und Stickoxide␍
  • Diffusionsoffen

Verbrauch
ca. 1.44 kg/m²/mm

Details

Einsatzbereich
  • außen
  • innen
Einsatzgebiet
  • Decke
  • Wand
Einsatzbereich spezial
  • Feuchtraum
Prüfbescheide & Gutachten
IBR CE
Brandverhalten und Normen

Brandverhaltensklassen nach EN 13501-1

  • A1: Nichtbrennbar

Produkttyp nach Norm

  • EN 998-1: Putzmörtel

Untergrundvorbereitung

  • Der Untergrund muss tragfähig, sauber, trocken, staub- und fettfrei sein.
  • Details finden Sie in unserem Technischen Blatt P203.at.

Anmischen

  • Maschinelle Verarbeitung: Bei Maschinenverarbeitung mit Mischpumpen, z.B. PFT G4, Wasserzugabe konsitenzgerecht einstellen.
  • Handverarbeitung: Einen Sack mit ca. 6,6 Liter sauberem Wasser ohne weitere Zusätze klumpenfrei anmischen.
  • Beim Anmischen sauberes Wasser verwenden und keine Fremdstoffe zusetzen.
  • Geräte und Werkzeuge nach Gebrauch sofort mit Wasser reinigen.

Verarbeitung

  • Als Putzhaftbrücke für Rotkalk Grund: Rotkalk Fein ca. 5 mm dick auftragen, mit einer groben Zahntraufel verziehen und aufrauen. Standzeit mind. 3 Tage.
  • Als Oberputz für gefilzte oder frei strukturierte Oberflächen: Auf den verfestigten Rotkalk Fein am Folgetag nochmals Rotkalk Fein ca. 2-3 mm auftragen und filzen. Für hochwertigere Filzputzstruktur Rotkalk Fein in 2-facher Kornstärke auftragen, antrocknen lassen und nochmals in etwas dünnerer Konsistenz auftragen und filzen. Als freie Struktur ca. 3-4 mm auftragen und frei strukturieren. Alle mit Wasser gefilzten, mineralischen Putze trocknen im Farbton nicht einheitlich aus. Um eine einheitliche Farbtongebung sicherzustellen, sollten diese zusätzlich im Innenbereich mit der auf das Rotkalk-System optimal abgestimmten Farbe gestrichen werden und im Außenbereich mit einer diffusionsoffenen Silikat-Fassadenfarbe.
  • Für weitere Ausführungen (wie als Dünnlagenputz oder Armiermörtel) siehe unser Technisches Blatt P203.at.
  • Rotkalk Fein max. 10 mm dick auftragen. Bei größeren Putzdicken Rotkalk Grund verwenden.

Ergänzende Hinweise

  • Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.
  • Heizung in den Räumen langsam steigernd in Betrieb nehmen. Zu schneller Wasserentzug, z. B. durch Entfeuchtungsgeräte, sollte vermieden werden.
  • Frischen Mörtel vor Frost und schneller Austrocknung schützen.
  • Für weitere Hinweise siehe unser Technisches Blatt P203.at.

Lagerfähigkeit
ca. 6 Monate

Frostgefahr ab
  °C

Entsorgung
Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften.

Anwendungstechnische Daten

Verarbeitungstemperatur: min. 5 °C -   °C
Eigentemperatur: min. 5 °C
Umgebungstemperatur: min. 5 °C -   °C
Verbrauch: ca. 1.44 kg/m²/mm

Materialtechnische Daten

Chemische Charakterisierung: Trockenmörtel aus mineralischen Bindemitteln, Zuschlagstoffen und Additiven.
Form: pulvrig
Farbe: Weiß, grau oder farbig.
Geruch: leicht erdig
Siedepunkt in °C:  Nicht anwendbar.
Schmelzpunkt in °C:  Nicht anwendbar.
Flammpunkt in °C:  Nicht anwendbar.
Zündtemperatur in °C:  Nicht anwendbar.

Sicherheitstechnische Daten / Erste-Hilfe Maßnahmen

Bei Einatmen: - Für Frischluft sorgen. Bei anhaltenden Beschwerden Arzt aufsuchen.
Bei Augenkontakt: - Augen bei geöffnetem Lidspalt mehrere Minuten unter fließendem Wasser abspülen und Arzt konsultieren.
Bei Hautkontakt: - Mit Wasser und Seife abwaschen und gut nachspülen. - Bei andauernder Hautreizung Arzt aufsuchen.
Bei Verschlucken: - Mund ausspülen und reichlich Wasser nachtrinken. - Kein Erbrechen einleiten. Ärztlicher Behandlung zuführen.

Downloads

Bezeichnung Ausgabe Dokumententyp
Knauf Rotkalk — Leben im Wohlfühlklima 2015/02 Broschüre / Ratgeber
PDF
Rotkalk Fein 2015/05 Sicherheitsdatenblatt
PDF
Rotkalk Fein (Breite: 2191, Höhe: 1908) Produktbild

Produktvarianten

Artikelnummer EAN Bezeichnung
46397 4003950024634 30 kg