Knauf Knauf

zurück

Readyfix F2

Readyfix F2Pastöser Maschinen-Betonspachtel

Readyfix F2
  • Verarbeitungsfertig
  • Gut füllend
  • Schnelle Trocknung
  • Gutes Haftvermögen
  • Auftragsdicke bis 3 mm pro Schicht
  • Maschinelle Verarbeitung

Verbrauch
ca. 1.58 kg/m²/mm

Details

Einsatzbereich
  • innen
Einsatzgebiet
  • Decke
  • Wand
Prüfbescheide & Gutachten
CE
Brandverhalten und Normen

Brandverhaltensklassen nach EN 13501-1

  • A1: Nichtbrennbar

Produkttyp nach Norm

  • EN 15824: Festlegungen für Außen- und Innenputze mit organischen Bindemitteln

Untergrundvorbereitung

  • Größere Fehlstellen mit einem Gipsspachtel/-putz reparieren (z. B. Starter/Grauband/Readyfix 900) und durchtrocknen lassen. Reparaturstellen dürfen nicht geglättet sein, eventuelle Sinterhaut entfernen. Fliesenuntergründe mit Spraykontakt vorbehandeln.
  • Fertigteilfugen zuerst (mit z. B. Starter/Grauband/Readyfix 900) füllen und bei Bedarf in einem zweiten Arbeitsgang überspachteln und an die angrenzenden Flächen angleichen. Soll die Fläche anschließend mit einer Farbbeschichtung versehen werden, wird die Verwendung eines Knauf Fugendeckstreifens empfohlen.
  • Putzgrund nach ÖNORM B 3346 prüfen. Alle Untergründe müssen tragfähig, trocken, eben, fett- und staubfrei sowie frei von haftmindernden Rückständen sein. Schmutzempfindliche Bauteile vor Beginn der Arbeiten entsprechend schützen.

Anmischen

  • Readyfix F2 ist verarbeitungsfertig und wird mit dem Airlessgerät PFT SambaXL, PFT Swing o. Ä. gefördert und gespritzt.
  • Zur individuellen Einstellung der Eigenschaften kann das Material mit maximal 1 % sauberem Wasser angerührt werden. Verdünnte Spachtelmassen zeitnah verarbeiten.

Verarbeitung

  • Readyfix F2 mit dem Airlessgerät in einer Dicke bis 3 mm auf die Fläche spritzen und mit rostfreien Werkzeugen verteilen. Für besonders glatte Oberflächen nach Erhärtung und Trocknung eine dünne Abspachtelung mit frischem Material vornehmen. Gegebenenfalls kann die Fläche nach Durchtrocknung mit einem Hand- oder Stielschleifer (z. B. Giraffe) geschliffen werden. Bei mehreren Schichten beträgt die maximale Gesamtschichtdicke 5 mm.

Ergänzende Hinweise

  • Readyfix F2 ist nicht als Untergrund für Fliesen geeignet.

Lagerfähigkeit
ca. 12 Monate

Frostgefahr ab
ca. 5 °C

Entsorgung
Kleinere Mengen können gemeinsam mit dem Hausmüll deponiert werden.

Anwendungstechnische Daten

Verarbeitungstemperatur: > 5 °C -
Eigentemperatur: > 5 °C
Umgebungstemperatur: > 5 °C -
Verbrauch: ca. 1.58 kg/m²/mm
Verarbeitungszeit: ca. 20 Min. -
Auftragsdicke: bis 3 mm

Materialtechnische Daten

Chemische Charakterisierung: Gemisch aus Calciumcarbonat, wässriger Polymerdispersion, Additiven und Wasser.
Form: pastös
Farbe: weiß bis cremefarben oder hellgelb wenn getönt
Geruch: schwach
Siedepunkt in °C: >100
Schmelzpunkt in °C: Nicht anwendbar.
Flammpunkt in °C: Nicht anwendbar.

Sicherheitstechnische Daten / Erste-Hilfe Maßnahmen

Bei Einatmen: - Übermäßiges Einatmen des beim Schleifen entstandenen Staubes vermeiden. - Den Betroffenen an die frische Luft bringen und ruhig lagern.
Bei Augenkontakt: - Sofort 10 - 15 Minuten mit viel Wasser spülen und den Arzt hinzuziehen.
Bei Hautkontakt: - Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. Bei anhaltenden Beschwerden ärztlichen Rat einholen.
Bei Verschlucken: - Mund ausspülen. - Erbrechen nicht ohne ärztliche Anweisung herbeiführen. - Bei anhaltenden Beschwerden Arzt konsultieren.

Downloads

Bezeichnung Ausgabe Dokumententyp
Readyfix F2 2017/03 Sicherheitsdatenblatt
PDF
Readyfix F2 2017/12 Produktratgeber
PDF
Readyfix F2 2017/03 Leistungserklärung
PDF
Readyfix F2 (Breite: 1200, Höhe: 1147) Produktbild

Produktvarianten

Artikelnummer EAN Bezeichnung
583875 5205131201400 28 kg