Knauf Knauf
zurück

Steirerbuam are very good

Knauf Junior-Trophy 2018: Das siegreiche Lehrlingsteam kommt von der Berufsschule Graz

© (Knauf v.l.n.r.): Ing. Gregor Todt, Präsident des VÖTB, Johann Hasenhütl, Lehrer der Berufsschule Graz, Dorian Graf im 3. Lehrjahr bei Erich Kniewallner Trockenbau GmbH, Dominic Zierler  im 3. Lehrjahr im väterlichen Betrieb Zierler Innenausbau aus Semr

Bei der 13. Auflage der Knauf Junior-Trophy am 3. Mai 2018 im Knauf Werk in Weissenbach/Liezen ging es um den begehrten Trockenbau-Titel. Das beste Team stellte heuer die Berufsschule Graz mit Dorian Graf und Dominic Zierler, zwei echten Steirerbuam. Sie vertreten Anfang Juni Österreich bei der Internationalen Knauf Junior-Trophy in Celje/Slowenien.

Insgesamt fünf Lehrlingsteams der Berufsschulen Wien, Salzburg-Wals und Graz traten zum diesjährigen Lehrlingswettbewerb, der Knauf Junior-Trophy, an. Start war am Donnerstag, dem 3. Mai 2018, fast zeitgleich mit der österreichweiten Zentral-Matura um 8:15 Uhr morgens. Beim theoretischen Teil galt es innerhalb von dreißig Minuten sechzig Fragen bestmöglich zu beantworten.

Anschließend warteten vier Stunden Zeit für die Erstellung eines Werkstückes. „Dieses Werkstück war heuer eine Besonderheit“, erzählt Karl Singer, gemeinsam mit Bernd Landsmann Organisator der Knauf Junior-Trophy, schmunzelnd: „Da die internationale Junior Trophy heuer in Slowenien in der Nähe eines Schlosses stattfindet, war die praktische Aufgabe, einen Fürstenthron nachzubauen!“

Voller Eifer machten sich die zehn Burschen – heuer war erstmals kein Mädchen unter den Trockenbau-Lehrlingen, ans Werk. Die Jury, in der auch Gregor Todt, Präsident des VÖTV (Verein der österreichischen Trockenbauer) saß, kürte Dorian Graf (im 3. Lehrjahr bei Erich Kniewallner Trockenbau GmbH in Gnas) und Dominic Zierler (im 3. Lehrjahr im väterlichen Betrieb Zierler Innenausbau aus Semriach) zum Siegerteam mit ihrem „Erfolgstrainer“ Johann Hasenhütl, verantwortlicher Lehrer an der Berufsschule Graz. Sie werden Österreich auch am 6. Juni beim internationalen Finale der Junior Trophy in Slowenien vertreten.

Den zweiten Platz belegte mit Paul Posch und Marco Braunstein ebenfalls ein Team der Berufsschule Graz. Den dritten Platz eroberten die Wiener Michael Popelka und Niko Braunschmidt.

Ihr Ansprechpartner

Mag. Andreas Bauer
Kommunikationsmanager

Tel.: +43 50 567 465
Mobil: +43 664 544 60 35

E-Mail: bauer.andreas@knauf.at