Knauf Knauf
zurück

15 Zweier-Teams kämpften um den Sieg bei der Knauf Junior Trophy 2018

15 Zweier-Teams kämpften um den Sieg bei der Knauf Junior Trophy 2018Sieg für österreichisches Team bei internationalem Trockenbaulehrlingswettbewerb in Celje, Slowenien

(v.l.n.r): J. Hasenhütl, Landesberufsschule Graz 5, Dorian Graf (E. Kniewallner Trockenbau GmbH), Dominic Zierler (Zierler Innenausbau) u. K. Singer, Knauf, freuen sich über Platz 1 bei der Knauf Junior Trophy 2018 in Slowenien. (Foto: Knauf/A. Petkovšek)

Die 13. Auflage der Knauf Junior Trophy fand am 06. Juni 2018 in der Berufsschule in Celje statt. Die beiden österreichischen Lehrlinge Dorian Graf und Dominic Zierler von der Landesberufsschule Graz errangen den Sieg vor dem weißrussischen Team. Den dritten Platz belegten die Lehrlinge aus Belgien.

Das österreichische Team ging von seinem „Erfolgstrainer“ und verantwortlichen Berufsschullehrer, Johann Hasenhütl, bestens vorbereitet in den internationalen Wettkampf. Die 30 Trockenbau-Lehrlinge aus den 15 Ländern beantworteten zuerst in einem schriftlichen Text insgesamt 60 Theoriefragen, ehe sie innerhalb von vier Stunden ein Werkstück bauen mussten. Das vorgegebenes Muster glich einem riesigen Fürstenthron, durchaus passend, da sich in der Nähe ein Schloss befindet.

Johann Hasenhütl von der Landesberufsschule Graz 5 war mit der Leistung seiner „Schützlinge“ mehr als zufrieden: „Die beiden Jungs haben wirklich alles gegeben und sind mit dem 1. Platz belohnt worden.“ Auch Knauf Schulungsleiter DI Karl Singer zeigt sich begeistert von der Arbeit der beiden Trockenbaulehrlinge und hebt das österreichische duale Ausbildungssystem hervor: „Das österreichische Team war bisher immer am Stockerl zu finden. Der Sieg bei der 13. Knauf Junior Trophy zeigt wieder einmal eindrucksvoll die hervorragende Qualität des österreichischen Systems auf.“

Ihr Ansprechpartner

Mag. Andreas Bauer
Kommunikationsmanager

Tel.: +43 50 567 465
Mobil: +43 664 544 60 35

E-Mail: Bauer.Andreas@Knauf.at